Komplex wie ein Organismus

Bei der betrieblichen Altersvorsorgung können sich Unternehmen leicht verheddern. Eine junge Genossenschaft bietet Hilfe.

Obwohl bis zur Bundestagswahl 2017 noch fast ein Jahr ins Land geht, wirft sie bereits jetzt ihre Schatten voraus - zum Beispiel in Form des Dauerthemas Rente und Altersvorsorge. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles etwa hat mitgeteilt, die betriebliche Altersversorgung (bAV) pünktlich zur Wahl 2017 flächendeckend massiv ausbauen zu wollen. 

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.


 

Weitere Veröffentlichungen in Fachmagazinen

Das Deutsche Kompetenznetzwerk betriebliche Altersversorgung eG (DK bAV) lud am 19. Oktober 2017 zu seiner Jahreskonferenz nach Würzburg ein. Schwerpunktthemen der Veranstaltung waren unter anderem das Betriebsrentenstärkungsgesetz und die Betriebsprüfungspraxis. Wir, von Securanto…
Mit Wirkung vom 27.07.2017 wurde unser Gesellschafter-Geschäftsführer, Herr Christian Zorn, vom Deutschen Gutachter und Sachverständigen Verband e.V. (DGSV e.V.) für die kommenden zwei Jahre bis zum 27.07.2019 zum zertifizierten Sachverständiger ernannt und darf nun die…
Um unser Leistungspaket im Bereich des betrieblichen Vorsorgemanagements für unsere Mandanten zu erweitern und zu optimieren haben wir eine Partnerschaft mit dem Assekuradeur Biometric Underwriting GmbH aus Hamburg geschlossen. Die Biometric Underwriting GmbH ist ein Zusammenschluss von…

Risikomanager Securanto Gesellschaft für betriebliches Vorsorgemanagement mbH

Die Absicherungsexperten der Securanto Gesellschaft für betriebliches Vorsorgemanagement haben ihren Sitz in Redwitz an der Rodach im Landkreis Lichtenfels. Ein weiteres Büro befindet sich in Steinberg im Landkreis Kronach. Als unabhängiger Experte für das Vorsorgemanagement mittelständischer Unternehmen und deren Unternehmer selbst, ist das Unternehmen mittlerweile bayernweit, teils auch im kompletten süddeutschen Raum tätig.